"Solange es aus unserem Herzen kommt, können wir über alles und jeden schreiben." Elif Shafak

Ganz (Körper) sein

"Erle­ben Sie das Stück, indem Sie die ana­ly­ti­sche Kate­go­ri­sie­rung in der Gar­de­ro­be las­sen und den Weg für eine sinn­li­che Erfah­rung öff­nen: die eines Raums, in dem sich Wesen und Din­ge stän­dig ver­wan­deln können."

Wei­ter­le­sen →

18. Mai 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Ökologie, Tanz | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Reisen im Kopf

Die Pots­da­mer Tanz­ta­ge sind für mich immer ein kul­tu­rel­les Fens­ter zur Welt. Bei der dies­jäh­ri­gen 31. Aus­ga­be wur­de die­ses erneut sehr weit auf­ge­sto­ßen, als die QDance Com­pa­ny von Qudus Oni­ke­ku aus der 22 Mil­lio­nen-Ein­woh­ner: innen­me­tro­po­le Lagos im Hans Otto Thea­ter zu Gast war.

Wei­ter­le­sen →

16. Mai 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Das Leben feiern

Dass Lia Rodri­gues' neu­es­tes Stück "Encan­ta­do" aus­ge­rech­net in den schwie­rigs­ten Pha­sen der bra­si­lia­ni­schen Coro­na-Kri­se ent­stand, ist ihm nicht anzu­mer­ken. Die­ser fast über­sinn­li­che Rausch aus Far­ben, Kör­pern, Klän­gen und Bewe­gun­gen fei­ert die Geis­ter und das (mensch­li­che) Leben.

Wei­ter­le­sen →

12. Mai 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Ode an die Vergänglichkeit

Mit einer unge­wöhn­li­chen Mate­ri­al-Per­for­mance eröff­ne­te das 3. RADAR-Figu­ren­thea­ter­fes­ti­val. Zwei Gestal­ten in schwar­zen Over­alls emp­fin­gen mit ein paar Staub­saugern bewaff­net geräusch­voll das Publi­kum. Und wäh­rend ER die unter­schied­lichs­ten Gerä­te­ty­pen auf der lee­ren Büh­ne anord­ne­te, arbei­te­te SIE sich akri­bisch sau­gend an den Heiz­kör­pern des T‑Werkes ab.

Wei­ter­le­sen →

08. April 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

In der Einsamkeitsschleife

Vogel­zwit­schern, Kin­der­ge­schrei und Hun­de­ge­bell ste­hen ganz am Anfang der Tanz­auf­füh­rung der Cott­bus­ser Cho­reo­gra­fin Gol­de Grun­ske, die damit bei Made in Pots­dam in der fabrik zu Gast war.

Wei­ter­le­sen →

03. April 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

An ihr bleibt alles hängen

In einer Küche mit schwarz-weiß geka­chel­tem Fuß­bo­den, in der Radio­mu­sik dudelt und eine rot­ge­klei­de­te Frau mit Töp­fen und Pfan­nen han­tiert, spielt die neu­es­te Per­for­mance von Maren Strack, die jetzt in der Pots­da­mer fabrik urauf­ge­führt wurde.

Wei­ter­le­sen →

02. April 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Welcome to hell

In den bei­den Insze­nie­run­gen des zwei­ten Fes­ti­val­ta­ges, der sich an jugend­li­ches Publi­kum rich­te­te, spiel­ten Mau­ern eine wich­ti­ge Rol­le. In "Payper Play" war es eine die Büh­ne umschlie­ßen­de aus meh­re­ren hun­dert Papp­kar­tons und in "This wall has no tit­le" waren es Stein­mau­ern, die sich in Stadt­räu­men befin­den und mit StreetArt ver­se­hen waren.

Wei­ter­le­sen →

23. März 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schreibe einen Kommentar

Alle Sinne stärken

Es ist nicht leicht, im Ange­sicht der der­zei­tig über­all gleich­zei­tig auf­bre­chen­den Kri­sen mit Kin­dern über (ihre) Zukunft zu spre­chen. Die Schwei­zer Cho­reo­gra­fin Lea Moro hat die­sen Ver­such mit "Ohren sehen" beim 3. Explo­re Dance-Fes­ti­val unter­nom­men, und er ist gelungen.

Wei­ter­le­sen →

22. März 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Wellen, Haare und menschliche Odysseen

Wie ein Fremd­kör­per ragt die klo­bi­ge Open-Air-Büh­ne des Wasch­hau­ses die meis­te Zeit des Jah­res unge­nutzt gegen­über der fabrik in der Schiff­bau­er­gas­se auf. Doch jetzt hat die Pots­da­mer Cho­reo­gra­fin Anja Koz­ik in Zusam­men­ar­beit mit dem Stu­dio für audio­vi­su­el­le Kunst Xenora­ma, aus­ge­rech­net in die­ser dunk­len und kal­ten Corona(jahres)zeit, die­sem funk­tio­nal-gigan­ti­schem Bau­werk neu­es künst­le­ri­sches Leben eingehaucht.

Wei­ter­le­sen →

12. Februar 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Choreografie der Details

"Rideau" (frz. Vor­hang) ist die zwei­te abend­fül­len­de Pro­duk­ti­on, die die jun­ge fran­zö­si­sche Per­for­me­rin und Cho­reo­gra­fin Anna Mas­so­ni erar­bei­tet hat. Und die sich wie ihr Vor­gän­ger "Notte"(2019) damit aus­ein­an­der­setzt, was Tanz(-theater) aus­macht. Wei­ter­le­sen →

10. Februar 2022 von Textur-Buero
Kategorien: Tanz | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel