"Solange es aus unserem Herzen kommt, können wir über alles und jeden schreiben." Elif Shafak

Sich durchboxen

Was pas­siert, wenn ein Paar erfährt, dass es ein behin­der­tes Kind erwar­tet? Das ist aus Erwach­se­nen­per­spek­ti­ve schon oft erzählt wor­den, nicht zuletzt in dem Film "24 Wochen" mit Julia Jentsch in der Haupt­rol­le. Am Hans Otto Thea­ter kam jetzt für Kin­der ab neun Jah­re das Stück "Patricks Trick" von Kris­to Šagor zur Pre­mie­re, das die­se Pro­ble­ma­tik aus der Sicht eines Geschwis­ter­kin­des erzählt. Wei­ter­le­sen →

18. März 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Zerrissene Übergangsgesellschaft

Der gesell­schaft­li­che Fort­schritt ist eine Schne­cke und vie­le Men­schen tun sich schwer mit Ver­än­de­run­gen. Dies wird auch in der 1888 ent­stan­de­nen Storm-Novel­le "Der Schim­mel­rei­ter" the­ma­ti­siert, die in einer Büh­nen­fas­sung von Kat­rin Plöt­ner und auch unter der Regie der 34-jäh­ri­gen Ber­li­ne­rin am Hans Otto Thea­ter zur Auf­füh­rung kam. Wei­ter­le­sen →

07. März 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Von Vögeln lernen

Men­schen und Vögel müs­sen einst sehr eng bei­ein­an­der gelebt haben. Wie sonst ist zu erklä­ren, dass Rede­wen­dun­gen wie "flüg­ge wer­den", "unter die Fit­ti­che neh­men" oder "sich ins gemach­te Nest set­zen" Ein­gang in unse­re Spra­che gefun­den haben. Wei­ter­le­sen →

23. Februar 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Literatur, Ökologie | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Aus den Augen aus dem Sinn

Wäh­rend in Ber­lin noch die Ber­li­na­le tobt, tourt durch Bran­den­burg bis April die 14. Öko­film­tour. Sie mach­te auch in Pots­dam Sta­ti­on, wo sie den Doku­men­tar­film "Plas­tik über­all – Geschich­ten vom Müll" von Albert Knech­tel und Nan­ja Teu­scher im Film­mu­se­um zeig­te. Wei­ter­le­sen →

15. Februar 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Alltagskultur, Film | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Charmant und zauberhaft

Vor fast fünf­zig Jah­ren ent­stand in Frank­reich eine neue Form des Zir­kus – Nou­veau Cir­que genannt – die seit­dem mit ihrer Ver­schmel­zung thea­tra­li­scher und akro­ba­ti­scher Ele­men­te den Sie­ges­zug um die Welt antritt. Jetzt war die fran­zö­si­sche Cir­cus-Trup­pe "Le Collec­tiHi­Hi­Hif" aus Mont­pel­lier im T-Werk zu Gast. Wei­ter­le­sen →

11. Februar 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Herz in der Hand

Gehörn­te brau­ne Rin­der auf satt­grü­ner Wei­de, sich im Schlamm wäl­zen­de ver­gnüg­te Schwei­ne und dazwi­schen aller­lei fröh­lich schnat­tern­des Feder­vieh. Die­se und noch viel mehr posi­ti­ve Bil­der aus nach­hal­ti­ger Land­wirt­schaft kann man in Bertram Ver­haags neu­es­tem Doku­men­tar­film "Aus Lie­be zum Über­le­ben" genie­ßen, der zur Eröff­nung der 14. Öko­film­tour Pre­mie­re im Film­mu­se­um gezeigt wur­de. Wei­ter­le­sen →

18. Januar 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Film | Schreibe einen Kommentar

Am Nullpunkt

Im Zuschau­er­raum war es stock­dun­kel, und nur das Licht einer Taschen­lam­pe wies dem Publi­kum den Weg zu sei­nen Plät­zen. Doch ein Strom­aus­fall war es nicht, der dies Dun­kel ver­ur­sach­te, son­dern sie ist die men­tal-emo­tio­na­le Ein­stim­mung auf das außer­ge­wöhn­li­che Tanz­so­lo "Raw Light" der zwi­schen Ber­lin und Polen pen­deln­den Cho­reo­gra­fin, Tän­ze­rin und Psy­cho­lo­gin Anna Nowi­cka. Wei­ter­le­sen →

15. Januar 2019 von admin
Kategorien: Tanz | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Auf der anderen Seite

Im Janu­ar beginnt Deutsch­lands unge­wöhn­lichs­tes Film­fes­ti­val – die Bran­den­bur­ger Öko­film­tour. Bis Ende März wer­den 46 Lang- und 12 Kurz­fil­me an mehr als 60 Orten, von denen vie­le nicht mal ein Kino haben, gezeigt. Wei­ter­le­sen →

14. Dezember 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Film | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Innen und Außen

Es fühl­te sich schon vor Beginn wie ein Aus­flug in eine ande­re, längst ver­gan­ge­ne Welt an. Das "Deut­sche Haus" in Glin­dow, in dem die Thea­ter­grup­pe Ton und Kir­schen ihre Pre­mie­re fei­er­te, umfing die Besu­cher sofort mit dem mor­bi­den Charme des ehe­ma­li­gen Tanz­saa­les, der frü­her 200 Gäs­te fass­te. Am Ein­gang muss­te man zudem an einem glä­ser­nen Sarg vor­bei, in dem eine fast men­schen­gro­ße Pup­pe im schwar­zen Anzug lag. Wei­ter­le­sen →

03. Dezember 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Präsenz und Hingabe

Zwei Din­ge hak­ten sich sofort fest, als man die Pre­mie­re von "A Mil­li­me­ter in Light Years" von Lau­ra Hein­ecke in der fabrik gese­hen hat­te: die sechs sehr prä­sen­ten Tän­ze­rin­nen und Tän­zer und das über­aus mar­kan­te Nebel- und Licht­de­sign. Wei­ter­le­sen →

18. November 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel