"Solange es aus unserem Herzen kommt, können wir über alles und jeden schreiben." Elif Shafak

Die Kraft der Sprache

Was für ein Fina­le! Mit dem inter­ak­ti­ven Hör­stück "Rausch und Zorn" des deut­schen Künst­ler­kol­lek­tivs LIGNA begab man sich am Uni­dram-Abschluss­abend selbst zu den Wur­zeln des (ita­lie­ni­schen) Faschis­mus. Wei­ter­le­sen →

03. November 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Ungeheuer eigensinnig

Was ver­bin­det eine reni­ten­te Stoff­pup­pe mit einer kobold­haf­ten Tän­ze­rin und einem melan­cho­lisch-bas­tel­wü­ti­gen Män­ner­mu­sik­quar­tett? Um dies her­aus­zu­fin­den, reich­te ein Besuch des vor­letz­ten Abends bei Uni­dram, der wie­der­holt mit ori­gi­nel­len Pro­duk­tio­nen – im Sin­ne von schräg, selbst­be­wusst und aus­ge­fal­len – auf­war­te­te. Wei­ter­le­sen →

02. November 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Die Macht der Geräusche

Moto­ren­ge­räu­sche, Gewehr­feu­er, Don­ner­grol­len – sol­che durch­drin­gen­den Ton­spu­ren spiel­ten eine her­aus­ra­gen­de Rol­le am drit­ten Uni­dram-Tag. Wei­ter­le­sen →

01. November 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Architektur und Geschlechternormen

Ein mensch­li­cher Kopf im Käfig, frag­men­tier­te Kör­per und gewalt­vol­le Umar­mun­gen: Mar­kan­te und düs­te­re Bil­der und Situa­tio­nen domi­nier­ten den bra­si­lia­ni­schen Bei­trag "Gri­tos", der den zwei­ten Abend des 26. Uni­dram-Fes­ti­vals eröff­ne­te. Wei­ter­le­sen →

31. Oktober 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Wonderful confusion

Quietsch­gelb und Knall­rot. Schwarz und Weiß. Das waren die ers­ten und auch nach­hal­ti­gen Farb­ein­drü­cke, die die bel­gi­sche Eröff­nungs­in­sze­nie­rung des 26. Uni­dram-Fes­ti­vals hin­ter­ließ. Wei­ter­le­sen →

30. Oktober 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Wenn der Funke überspringt

Zahl­rei­che Glä­ser mit ver­schie­de­nen Far­ben und Fla­schen mit gefärb­tem Was­ser ste­hen am vor­de­ren Büh­nen­rand. Neben unter­schied­lich brei­ten Pin­seln befin­det sich dort auch eine Glas­scha­le mit Hüh­ner­ei­ern, von denen die Ber­li­ner Male­rin Fran­zis­ka Loewe eini­ge sorg­fäl­tig in ihre Bestand­tei­le trennt. Vis á vis dehnt, lockert und streckt sich die Pots­da­mer Tän­ze­rin Lau­ra Hein­ecke aus­gie­big, kurz bevor ihre gemein­sa­me Per­for­mance "Alle­go­ría – Moment in Far­be und Haut" beginnt. Wei­ter­le­sen →

23. September 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Bauch raus, Brust rein!

Wenn frau die Schlag­wor­te 'Wech­sel­jah­re – Frau­en – Bücher' bei Goog­le ein­gibt, wird sie sofort bei Ama­zon fün­dig. 75 Sei­ten mit zig Rat­ge­bern wei­sen ihr den Weg durch die­se anschei­nend nur krank- und schmerz­haf­te Peri­ode. War­um schrei­ben drei Ber­li­ne­rin­nen aus­ge­rech­net jetzt einen wei­te­ren Rat­ge­ber? Macht das über­haupt Sinn? Oder ist es nur öko­no­misch sinn­voll? Denn schließ­lich ist die grö­ße­re weib­li­che Hälf­te der Mensch­heit im Lau­fe ihres Lebens davon betrof­fen. Wei­ter­le­sen →

02. September 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Literatur | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Der Weg ist das Ziel

Unge­wöhn­lich akro­ba­tisch beginnt die "Odys­see" beim Thea­ter Poe­ten­pack. Eine jun­ge Frau, mit Bril­le, gefloch­te­nen Zöp­fen und Roll­schu­hen an den Füßen schlägt unver­se­hens auf der Büh­ne ein Rad. Kurz dar­auf ruft sie "Mama" und fällt die­ser sogleich um den Hals. Erst da bemerkt man, dass die­se artis­ti­sche Ein­la­ge noch gar nicht zur Insze­nie­rung gehört, son­dern von der Prot­ago­nis­tin mit Down-Syn­drom mal eben so aus Lust und Lau­ne auf die Bret­ter, die die Welt bedeu­ten, gestellt wur­de. Wei­ter­le­sen →

26. August 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Alltagskultur, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Das Einfache leben

Zuerst waren sie nur zu hören. Auf einer Tuba, wei­te­ren Blech­blas­in­stru­men­ten sowie einem Akkor­de­on musi­zie­rend, bogen die Vier, von denen einer den Hand­prit­schen­wa­gen zog, auf dem sich Kör­be, Kis­ten und ein Schlag­zeug befan­den, laut­stark und fröh­lich in den Schirr­hof ein.
Wei­ter­le­sen →

29. Juli 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Ökologie, Theater | Schreibe einen Kommentar

Der Geist der Ostsee

Grau­blaue Wel­len und bedeck­ter Him­mel, anhal­ten­des Tosen und wei­ße Schaum­kro­nen: die Ost­see, wie man sie kennt und liebt, ist kein lieb­lich plät­schern­des Meer. In Vol­ker Koepps Film "See­stück", der anläss­lich des  75. Geburts­ta­ges des Doku­men­tar­fil­mers im Film­mu­se­um gezeigt wur­de, spielt sie die Haupt­rol­le. Wei­ter­le­sen →

20. Juni 2019 von Textur-Buero
Kategorien: Film | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel