Archiv der Kategorie Ausstellung

Zerborstene Arche

Was für eine Wucht! Man fühlt sich unwei­ger­lich klein, wenn man den (an sich) lich­ten Raum betritt. Im glä­ser­nen Schau­kas­ten des Pots­da­mer Kunst­raums hat Chris Hin­ze eine Arche erbaut: haus­hoch, gewal­tig und kraft­voll.

02. Dezember 2016 von admin
Kategorien: Ausstellung | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Kreative Bürgerbeteiligung

Ist das Stadt oder kann das weg? – die­se Fra­ge stellt sich in Pots­dam schon seit 1991, als der Thea­ter­roh­bau am Alten Markt abge­ris­sen wur­de.  17 Mil­lio­nen Mark wur­den dadurch "ver­brannt" und 7.000 Ton­nen Bau­schutt ent­stan­den.

30. Mai 2016 von admin
Kategorien: Alltagskultur, Ausstellung | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Die Mischung macht´s

Wie im Bie­nen­stock wim­mel­te es am 8. Mai 2016 im Rechen­zen­trum in der Dor­tu­stra­ße. Zum Tag des Offe­nen Ate­liers hat­te die drit­te und vier­te Eta­ge des ehe­ma­li­gen Zweck­baus  zur Besich­ti­gung der­sel­ben im Rah­men die­ses Pots­dam wei­ten Events ein­ge­la­den. Zum ers­ten … Wei­ter­le­sen

08. Mai 2016 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Ausstellung | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Wolfszeit

Tier­me­taphern füh­ren wir stän­dig im Mun­de. Weil wir glau­ben, Aus­se­hen, Wesen und tie­ri­sche Ver­hal­tens­wei­sen zu ken­nen, über­tra­gen wir die­se auf mensch­li­ches Ver­hal­ten oder umge­kehrt. So geschieht das auch in der Frei­­luft-Skul­p­­tu­­ren-Per­­for­­mance von Rai­ner Opol­ka, die bis zum 1. Mai am … Wei­ter­le­sen

15. April 2016 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Alltagskultur, Ausstellung | Schlagwörter: , , | 4 Kommentare

VEB Elfenbeinturm

Häu­ser sind Erin­ne­rungs­spei­cher. Dies trifft ganz beson­ders auf die "Vil­la Ber­glas" in Pet­zow zu. In ihrer über 90-jäh­­ri­gen wech­­sel- vol­len Geschich­te war das anmu­ti­ge wei­ße Anwe­sen am Schwie­low­see auch Erho­lungs­heim des DDR-Schrif­t­stel­­ler­­ver­­ban­­des. Fünf­und­drei­ßig Jah­re lang trug es den Namen "Fried­rich … Wei­ter­le­sen

25. Januar 2016 von Textur-Buero
Kategorien: Ausstellung, Literatur | Schreibe einen Kommentar

Landschaftswandel in Brandenburg

Bran­den­burg ist groß, son­­nen­­schein- und gewäs­ser­reich und außer­halb des Ber­li­ner Speck­gür­tels ziem­lich men­schen­leer. All das prä­de­sti­niert das Land für Nut­zun­gen wie Land- und Ener­gie­wirt­schaft, Tou­ris­mus und Mili­tär.

25. August 2015 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Ausstellung, Fotografie, Ökologie | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Geschichte(n) persönlich erzählt

Man erschau­dert, wenn man an einem die­ser hei­ßen August­ta­ge den Kel­ler des Pots­­dam-Muse­ums betritt. Zuerst vor der Küh­le des schat­ti­gen Rau­mes und dann vor den Din­gen und Geschich­ten, die man dort sehen und erfah­ren kann.

12. August 2015 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Ausstellung | Schreibe einen Kommentar

Relax. If you can.

Vor ein­hun­dert­fünf­zig Jah­ren war das Tiro­ler Berg­dorf Ischgl genau so ein Ort, wie ihn Joa­chim Rin­gel­natz in sei­nem Gedicht "Som­mer­fri­sche" beschreibt. Hier konn­te man Eins­sein mit sich und der gran­dio­sen Berg­welt.

02. August 2015 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Ausstellung, Fotografie | Schreibe einen Kommentar

Körperkult und Utopie

Lau­ter schö­ne Men­schen! Wohl­ge­stal­tet, gesund und nackt. So hän­gen sie über­le­bens­groß in der aktu­el­len Son­der­aus­stel­lung "Ein­fach. Natür­lich. Leben." im Haus der Bran­­den­bur­gisch-Preu­­ßi­­schen Geschich­te. Die Ide­en, Orte und Zeug­nis­se der Lebens­re­form­be­we­gung in Bran­den­burg von 1890 bis 1939 prä­sen­tiert. 

20. Juli 2015 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Ausstellung | Schreibe einen Kommentar

Die Poesie der Dinge

Wer kennt sie nicht, die Fas­zi­na­ti­on, in frem­de Woh­nun­gen zu schau­en? Die­sem Ver­gnü­gen kann man jetzt in einer sehr bemer­kens­wer­ten Foto­aus­stel­lung in Köln nach­ge­hen.

20. Juni 2015 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Ausstellung, Fotografie | Schreibe einen Kommentar