Keep smiling!

So locker wie am Anfang bleibt es nicht lan­ge. Denn kaum haben die acht sehr unter­schied­li­chen Tänzer*innen ihre in Reih und Glied auf­ge­stell­ten Schu­he ange­zo­gen, unter­wer­fen sie sich einem stren­gen Regle­ment.

Alle wer­den sieb­zig (!) Minu­ten lang sprin­gen, ohne auch nur ein­mal mit der Wim­per zu zucken oder vor Erschöp­fung aus der Rei­he zu tan­zen. "The dog days are over" heißt Jan Mar­tens neue Pro­duk­ti­on und der bel­gi­sche Cho­reo­graf scheint schwei­ßi­ge Extrem­si­tua­tio­nen – "Sweat baby sweat" war 2014 in Pots­dam zu sehen – zu lie­ben. Wie pas­send, dass sei­ne Auf­füh­rung am ers­ten rich­tig hei­ßen Tag die­ses Jah­res statt­fand.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

JAN MARTENS / Foto: Alwin Poia­na

Wun­der­bar an "The dog days are over" ist, dass die­se Grup­pe, die (fast) nichts ande­res tut, als sprin­gen, viel Raum für eige­ne Bil­der und Fra­gen lässt. War­um tur­nen jun­ge Men­schen (frei­wil­lig) in einer Grup­pe? Sogar auf Kom­man­do? Was lässt sie durch­hal­ten? War­um ver­zie­hen sie kei­ne Mie­ne dabei? Obwohl sie schweiß­ge­ba­det sind und auch der durch­trai­nier­tes­te Kör­per irgend­wann ermü­den muss.

Par­al­le­len zur moder­nen Arbeits­welt drän­gen sich auf, Asso­zia­tio­nen zu den Leis­tungs- und Lebens­idea­len der neo­li­be­ra­len Keep-Smi­ling-Gesell­schaft. Aber auch sol­che nach Kör­per­bil­dern und Geschlech­ter­ver­hält­nis­sen: Augen­schein­lich ste­cken die Frau­en das pau­sen­lo­se Sprin­gen bes­ser weg. War­um kom­men sie (auch hier) so sel­ten an die Spit­ze?

fabrik_Pressebild_Tanztage15__28

JAN MARTENS / Foto: Piet Goet­hals

Die oft mili­tä­risch wir­ken­de Per­for­mance hat zum Glück ein kur­zes Inter­mez­zo. Irgend­wann ver­lischt das hel­le Arbeits­licht im Saal. Die­ser ver­sinkt im Halb­dun­kel und Gitar­ren­klän­ge zie­hen her­ein. Obwohl der Takt der Sprin­gen­den der glei­che bleibt, wer­den ihre Bewe­gun­gen wei­cher und einen kur­zen Moment ent­steht so etwas wie Tanz und ange­neh­mes Leben.

Astrid Priebs-Trö­ger

06. Juni 2015 von Textur-Buero
Kategorien: Tanz | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert