"Solange es aus unserem Herzen kommt, können wir über alles und jeden schreiben." Elif Shafak

Masse für die Masse

Gigan­ti­sche Land­ma­schi­nen, nahe­zu men­schen­lee­re Tier­fa­bri­ken und am Ende namen­lo­se Pro­duk­te – das ist zu sehen in dem sog­haf­ten Doku­men­tar­film mit dem Titel "Land: Sin­fo­nie einer indus­tria­li­sier­ten Land­wirt­schaft" von Timo Groß­pietsch.  Wei­ter­le­sen →

14. November 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Film | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Lieben statt Leiden

Was für ein Fina­le! Das fran­zö­si­sche DÍRT­Z­thea­t­re setz­te mit sei­nen drei Kurz­stü­cken, die um Fra­gen der Iden­ti­tät, des Alterns und von Zuge­hö­rig­keit kreis­ten, dem dies­jäh­ri­gen RADAR-Figu­ren­thea­ter­fes­ti­val buch­stäb­lich die Kro­ne auf. Wei­ter­le­sen →

31. Oktober 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz, Theater | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Starke Stücke aus Stuttgart

Jede Men­ge Gabeln, ein Gott­fried-Benn-Gedicht, ein rie­si­ger Sauer­teig sowie die Fra­ge "Was ich wer­den will" stan­den im Mit­tel­punkt des drit­ten RADAR Figu­ren­thea­ter-Fes­ti­val­abends. Mit ihnen beschäf­tig­ten sich aus­schließ­lich jun­ge Frau­en, die Stu­den­tin­nen bezie­hungs­wei­se Absol­ven­tin­nen des Stu­di­en­gan­ges Figu­ren­thea­ter der HMDK Stutt­gart sind oder waren. Wei­ter­le­sen →

30. Oktober 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Theater | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Theater der Dinge

Ein fens­ter­lo­ses Schlaf­zim­mer und ein klei­nes thü­rin­gi­sches Dorf waren die Spiel­or­te, die man am zwei­ten RADAR-Fes­ti­val­tag besu­chen muss­te, um die Hör­spiel-Instal­la­ti­on "Gute Nacht" von Prag­ma­ta und das doku­men­ta­ri­sche Objekt­thea­ter "NOR. Vom Kirch­turm kann man die Zug­spit­ze sehen" von Jose­phi­ne Hock zu erle­ben. Wei­ter­le­sen →

29. Oktober 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Kurz vor dem Fall(en)

Sur­re­al begann und alb­traum­haft ende­te der ers­te Abend des jun­gen Figu­ren­thea­ter­fes­ti­vals RADAR, das bis Sams­tag im T-Werk statt­fin­det. Denn ver­schie­de­ne Chi­mä­ren – Misch­we­sen zwi­schen Tier und Mensch – bevöl­ker­ten die "Just befo­re Fal­ling"- Auf­füh­rung des Köl­ner El Cuco Pro­jekts. Wei­ter­le­sen →

28. Oktober 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz, Theater | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Geschichte(n) neu schreiben

Die herr­schen­den Ide­en waren stets nur die Ide­en der Herr­schen­den (Klas­sen), schreibt Karl Marx 1848. Wie sehr dies bis heu­te zutrifft, kann man sehr gut in den gesell­schaft­li­chen als auch in pri­va­ten Ver­hält­nis­sen zwi­schen Män­nern und Frau­en sehen. Wei­ter­le­sen →

27. Oktober 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Be content!

Es gibt die­sen berühm­ten Engels-Auf­satz von der "Mensch­wer­dung des Affen durch Arbeit", in dem es u. a. um das Ver­hält­nis der Men­schen zur Natur – deren Aneig­nung durch Arbeit – geht und auch dar­um, wie sich der Mensch durch die­se Bezie­hung und sol­chen zu ande­ren erst selbst erschafft. Wei­ter­le­sen →

18. Oktober 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Drei in einem Boot

Was pas­siert, wenn drei Mädels auf einer ein­sa­men Insel stran­den, kann man im neu­en Clowns­stück "Robin­son Clown" vom Pots­da­mer Thea­ter Nadi im T-Werk erle­ben. Wei­ter­le­sen →

17. September 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Belohnung und Strafe

2021 war ein Uni­dram-Jahr­gang, in dem viel gear­bei­tet wur­de. Ganz am Anfang stand "Work" von Clau­dio Stel­la­to und am Ende "This work about the oran­ge" von Cie les 3 plum. Und die an allen Tagen in Dau­er­schlei­fe lau­fen­de Film­in­stal­la­ti­on "Kunst­pau­se" von KOMBINAT beschäf­tig­te sich mit der Abwe­sen­heit der­sel­ben. Wei­ter­le­sen →

06. September 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Wortlose Dramen

Jede:r kennt das fas­zi­nie­rend-irri­tie­ren­de Gefühl, das man hat, wenn man nachts in hell erleuch­te­te frem­de Woh­nun­gen schaut. Und dabei für einen Moment lang in das (Familien-)Leben Unbe­kann­ter ein­taucht. Wei­ter­le­sen →

05. September 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel