Archiv der Kategorie Allgemein

Höher, schneller, weiter?

Mit Maschi­nen­ge­räu­schen, zer­split­tern­den Melo­nen und Ball-Jon­gla­ge über­rasch­ten die Pots­da­mer Tanz­ta­ge an ihrem letz­ten Abend. Nach fast vier­zehn Tagen mit unge­mein kon­trast­rei­chem Pro­gramm, das mit dem hoch­en­er­ge­ti­schem Pro­log "Le Grand Con­ti­nen­tal" im Lust­gar­ten begann, fei­er­ten sie ihr tro­pisch hei­ßes Fina­le zwi­schen … Wei­ter­le­sen

11. Juni 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Kühle Leidenschaft

Korea hat eine jahr­tau­sen­de­al­te Tanz­tra­di­ti­on. Und nach­dem bei den Pots­da­mer Tanz­ta­gen 2011 zum ers­ten Mal eine korea­ni­sche Com­pa­gnie in der fabrik zu Gast war, konn­te man jetzt die Cho­reo­gra­fin Bora Kim aus Seo­ul mit zwei ihrer Arbei­ten ken­nen­ler­nen. Und das … Wei­ter­le­sen

07. Juni 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Geordnet chaotisch

Der gewit­ter­schwan­ge­re fünf­te Abend der Pots­da­mer Tanz­ta­ge gehör­te ganz der Per­for­mance­kunst und wur­de aus­schließ­lich von bel­gi­schen Künst­lern bestrit­ten. In der fabrik tra­ten Miet War­lop aus Brüs­sel und im T-Werk der jun­ge Mul­tikünst­ler Lou­is Van­ha­ver­be­ke aus Gent auf. Und in bei­den … Wei­ter­le­sen

04. Juni 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Einfach Fallenlassen

Als "Simp­le Action" bezeich­net die israe­li­sche Cho­reo­gra­fin Yas­me­en God­der ihr Pro­jekt, mit dem sie jetzt bei den Pots­da­mer Tanz­ta­gen gas­tier­te. Ein­ge­la­den wur­de zum ers­ten Mal in einen sakra­len Raum, in die Alte Kir­che am Neu­en­dor­fer Anger, und es hät­te kei­nen … Wei­ter­le­sen

03. Juni 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Alltagskultur, Tanz | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Nichts ist umsonst

Mit Stan­ding Ova­tions began­nen die Pots­da­mer Tanz­ta­ge am 29.  Mai im Hans Otto Thea­ter. Die­se gal­ten der gran­dio­sen Auf­füh­rung der kon­go­le­si­schen Com­pa­gnie Banin­ga aus Braz­za­vil­le, die mit "Mons­tres, on ne dan­se pas pour rien" (deutsch: Mons­ter – wir tan­zen nicht … Wei­ter­le­sen

31. Mai 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Potdam tanzt!

Was für ein Auf­takt! Schon die schie­ren Men­schen­mas­sen über­wäl­tig­ten: 150 tanz­ten und über 1.000 schau­ten ihnen dabei gebannt zu. Der Pro­log der dies­jäh­ri­gen 28. Tanz­ta­ge spreng­te wirk­lich alle bis­he­ri­gen Pots­da­mer Tanz-Dimen­­si­o­­nen.

28. Mai 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Komödie geht immer

Es herrsch­te zu Beginn fast so etwas wie Volks­fest­stim­mung. Und nicht nur dies erin­nert dar­an, dass sich das "Neue Glo­be Thea­ter" selbst in der Tra­di­ti­on der fah­ren­den Schau­spiel­trup­pen – wie zu Shake­speares oder Moliè­res Zei­ten – sieht.

24. Mai 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Die letzte Reise

"Was? Noch ´ne Schicht?" echauf­fiert sich Alten­pfle­ge­rin Edith laut­stark gleich zu Beginn der Pre­mie­re von "Der Mor­gen kann war­ten". Die Ber­li­ner Figu­­ren- und Objekt­thea­ter­grup­pe "Hand­ge­men­ge", die schon oft im T-Werk gas­tier­te, hat sich dies­mal einer The­ma­tik zuge­wandt, die auf den … Wei­ter­le­sen

30. April 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Mutter Tod

Fünf Grup­pen mit wun­der­bar unter­schied­li­chen künst­le­ri­schen Hand­schrif­ten ver­kür­zen im Rah­men der Rei­he "25 Jah­re Uni­dram" das War­ten auf das Jubi­lä­ums­fes­ti­val, das Ende Okto­ber im T-Werk statt­fin­det. Jetzt war als vor­letz­te die Ber­li­ner Numen Com­pa­ny eben­dort zu Gast und zeig­te ihre … Wei­ter­le­sen

16. April 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Tanz, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Die Zeit ist reif!

Das per­so­ni­fi­zier­te Böse ist rie­sen­groß. Jeden­falls in Nevil­le Tran­ters Pup­pen­spiel "Baby­lon". Mit fun­keln­den, roten Augen, gewal­ti­gen Kral­len und schwar­zen Flü­geln tritt der gewal­ti­ge Teu­fel noch vor Gott auf. Und bei­de sind auf der Suche nach der glei­chen Per­son: INRI Cor­pus … Wei­ter­le­sen

21. Februar 2018 von admin
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel