Archiv für Corona-Krise

Worte ins Dunkel sprechen

Scha­de, dass man immer noch nicht im Foy­er des T-Wer­kes war­ten konn­te. Denn anstatt bei der  Lan­gen Nacht der frei­en Thea­ter end­lich wie­der Bekann­ten grü­ßend zuzu­ni­cken, kurz mit Freun­den zu plau­dern oder vor­her noch etwas an der Bar zu trin­ken, … Wei­ter­le­sen

10. Mai 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Theater | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

In Bewegung(en) sein!

Auch 2021 geht erst ein­mal wei­ter, wie 2020 auf­ge­hört hat: es ist immer noch kalt und dun­kel und Coro­na hat uns fest im Griff. Wie vie­le ande­re steu­er­te auch ich zwi­schen den Jah­ren immer tie­fer in eine men­ta­le Sack­gas­se.

14. Januar 2021 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Alltagskultur | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Auf dünnem Eis

"Coro­­na-Pan­­de­­mie" ist durch die Gesell­schaft für deut­sche Spra­che gera­de zum (Un-)Wort des Jah­res 2020 gewählt wor­den. Wel­che Viren – bekann­te und unbe­kann­te – die Mensch­heit in naher Zukunft noch erei­len könn­ten, zeigt u. a. der auf­rüt­teln­de Doku­men­tar­film "Ren­tie­re auf dün­nem … Wei­ter­le­sen

01. Dezember 2020 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Film, Ökologie | Schlagwörter: , , , | 1 Kommentar

Am Puls der Gegenwart

Anmu­tig und kraft­voll. So ist die Tram­­po­­lin-Per­­for­­mance des  kana­di­schen Tän­zers und Akro­ba­ten Yoann Bour­go­is, die am Mitt­woch­abend zur Eröff­nung der Pots­da­mer Tanz­ta­ge open Air gezeigt wur­de.

06. August 2020 von Textur-Buero
Kategorien: Tanz | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Lieber Tanz …

Was ist mach­bar? Trotz Pan­de­mie und Hygie­ne­auf­la­gen? Das haben sich die Orga­ni­sa­to­ren der dies­jäh­ri­gen Pots­da­mer Tanz­ta­ge in den ver­gan­ge­nen Wochen immer wie­der gefragt. Denn auf kei­nen Fall woll­ten sie nach der Absa­ge des 30. Jubi­lä­ums­fes­ti­vals im April untä­tig bis zum … Wei­ter­le­sen

18. Juli 2020 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Tanz | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Verbunden bleiben!

Für die Pots­da­mer Tanz­päd­ago­gin und Cho­reo­gra­fin Mari­ta Erx­le­ben soll­te 2020 eigent­lich ein/ihr "Traum­jahr" wer­den. Statt­des­sen stell­te sie schon vor dem eigent­li­chen "Lock­down" fest, dass ver­stärk­te Abgren­zung und "Soci­al distan­cing" um sich grif­fen.

19. Juni 2020 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Kranz oder Krone? | Schlagwörter: , , , , , | 2 Kommentare

Widerstandskraft stärken!

Die Tän­ze­rin, Cho­reo­gra­fin und Body-Mind-Cen­­te­­ring (BMC)–Lehrerin Odi­le Seitz hat­te seit einem Jahr  das ganz wun­der­ba­re Gefühl "im Fluss zu sein", als Mit­te März "Coro­na" die­sen abrupt stopp­te.

16. Juni 2020 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Kranz oder Krone? | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Leere Räume

Die Pots­da­mer Cho­reo­gra­fin Pau­la E. Paul hat ner­ven­auf­rei­ben­de Wochen und Mona­te hin­ter sich. Und die began­nen nicht erst mit, son­dern schon vor "Coro­na".

13. Juni 2020 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Kranz oder Krone? | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Stay open!

Ange­la Hop­kins trägt nicht erst seit "Coro­na" eine Mas­ke. Ihre rote Nase und eine leder­ne Renn­fah­rer­hau­be sind seit Jah­ren ihre Mar­ken­zei­chen – als Clow­nin. Zusam­men mit ihren strah­len­den Augen und den weit geöff­ne­ten Armen, mit denen sie mich auch in … Wei­ter­le­sen

08. Juni 2020 von Textur-Buero
Kategorien: Allgemein, Kranz oder Krone? | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Kranz oder Krone?

Seit Mit­te März 2020 hat uns ein Virus mit eigent­lich wun­der­schö­nem und zugleich dop­pel­deu­ti­gem Namen fest im Griff. "Coro­na" bedeu­tet Kranz oder Kro­ne. Eine ziem­lich ant­ago­nis­ti­sche Kom­bi­na­ti­on.

03. Juni 2020 von Textur-Buero
Kategorien: Alltagskultur, Kranz oder Krone? | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel